• Graacher Himmelreich Riesling Kabinett trocken

    Schiefer und Feuerstein mit Anklängen von Zitrus und floral, kräutrigen Noten bestimmen die Aromatik, die durch klare Mineralik druckvoll abgerundet wird.

  • Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken

    Feingliedriger Kabinett; frische Zitrusfrüchte in der Nase, die sich im Geschmack mit reifen Pfirsichen vereinen. Lebhafte Mineralität kombiniert mit saftigen Fruchtaromen.

  • Mülheimer Sonnenlay Riesling Spätlese trocken

    Strahlend klare Nase, Bouquet von reifen, gelben Früchten, gepaart mit erstaunlicher Komplexität und klar definierter Mineralität auf breitschultrigem Unterbau.

  • Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken

    Ein Spiegelbild des warmen Devon-Schiefers der Lage. Reife Weinbergspfirsiche und Aprikosen, gepaart mit dezenter Würze durch die Eisenmineralien im Schiefer. Grandiose Mineralität im Nachhall.

  • Mülheimer Sonnenlay Riesling Auslese trocken

    Dichter und extraktreicher Riesling. Der steinige Charakter des von Grauwacke und Quarzit durchzogenen Tonschiefers überträgt sich in den Wein und bildet einen komplexen Unterbau. Reife, gelbe Früchte im Aroma, gefolgt von einer breiten Palette kräutriger bis blumiger Nuancen.